Literatour für die Innenstadt

Engagiertes gemeinsames Projekt der Auszubildenden der Universitäts- und der Stadtbibliothek - Broschüre ab sofort kostenlos zu erhalten.

Quelle: Stadtbibliothek

Was ist die Vicke-Schorler-Rolle? Wann wurde der Hinstorff-Verlag gegründet? Was verbindet Uwe Johnson mit der Hanse- und Universitätsstadt? Welche Angebote bietet das Literaturhaus? Und stimmt es, dass sich das drittgrößte Buch der Welt in Rostock befindet? Diese und noch andere Fragen beantwortet die kostenlose Broschüre „Rostocker Literatour – Menschen, Orte & Geschichte“. Mit dem 18-seitigen Guide laden die Auszubildenden der Universitäts- und Stadtbibliothek sowohl Touristen als auch Einheimische zu einer literarischen Tour durch die Rostocker Innenstadt ein.

Anlässlich des Doppeljubiläums initiierte der ehemalige Leitende Direktor der Universitätsbibliothek Robert Zepf das gemeinsame Projekt, bei dem es um Rostock und Literatur gehen sollte. Konzept, Layout und Texte der Broschüre wurden durch die Auszubildenden selbstständig entworfen. 

Die „Rostocker Literatour“ ist ab sofort in beiden Bibliotheken, der Tourist-Information sowie zahlreichen literarischen Orten kostenlos erhältlich. Informationen über die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste sind im Internet zu finden.

Linktipps:

 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen