Laura Pergolizzi - LP

15.04.2020

Quelle: BMG Rights

So ist es, sondern es sind die Initialen der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Laura Pergolizzi. Als Tochter eines irischen Anwalts und einer ehemaligen italienischen Opernsängerin graduierte sie in Englischer Literatur, verschrieb sich aber schnell der Musik und Komposition, jobbte in Bars und nahm schlussendlich Gesangsunterricht, um ihre (für mich außergewöhnliche) Stimme kontrollieren zu können.

2016 hörte ich, zunächst mit halbem Ohr, im Radio eine Sendung über Nischenmusik im Rock.- und Popgeschäft. Als dann der Titel “Lost On You“ über den Äther lief, wurde ich hellhörig und begann nach der Interpretin mittels Multibrain Google zu suchen. Mit Erfolg. Was ich da zu lesen bekam, befeuerte meine Neugier. Ich forschte nach Livekonzerten. Die Dame, oder soll ich besser sagen, dieses androgyne Wesen macht sich da  aber sehr rar in Deutschland. Zum Glück gibt es ja das bekannte Videoportal im Netz…

… die Livemitschnitte ihrer Klubauftritte haben mich dann fasziniert. Ihre Erscheinung, ihr glockenklarer Gesang, die Vielseitigkeit in ihrer Stimme, ihre wundervoll abwechslungsreichen Kompositionen, ja selbst der Einsatz ihrer Ukulele, hinterließen mich tief beeindruckt: Indie-Folk-Pop-Rock vom Feinsten. On top, HipHop-Latino-und Gospelelemente. Ausdrucksstark und gesanglich veredelt.

Meine ganz persönliche Lobeshymne an LP. Das Album “Heart To Mouth“ zu hören ist gut - aber eigentlich müsste man Laura dabei immer sehen.

 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen