Bastelideen für die Weihnachtszeit

01.12.2023

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür!
- Unbekannt

 
 

Es ist fast soweit. Am Sonntag ist der erste Advent und passend dazu, hat es stark geschneit. Der Weihnachtsmarkt in Rostock hat bereits geöffnet und heute darf auch endlich das erste Türchen in euren Adventskalendern geöffnet werden. Wir haben zwar keine Türchen für euch, die ihr aufmachen könnt (außer natürlich unsere Eingangstür), aber wir haben ein paar Bastelideen mitgebracht. 
Wenn euch also richtig langweilig sein sollte, haben wir da etwas vorbereitet.

Wer aber noch mehr Bastelideen haben möchte, darf sich natürlich auch unsere Bastelbücher ansehen. Hier kommt ihr zu den Bastelbücher.

Und wir haben noch eine Überraschung! Ab Montag 04.12.2023 gibt es wieder Bastelpäckchen mit zwei verschiedenen Anleitungen in der Zentralbibliothek zum mitnehmen. Kommt vorbei und holt euch eins ab. 😁 Aber nur solange der Vorrat reicht.

Und hier sind unsere beiden Bastelideen, die ihr gerne nutzen könnt: 

  • Weihnachtliche Figuren aus Papprollen
  • Ein Pinguin, für den ihr nur den Umriss eurer Hand braucht
 
 
Bildquelle: Stadtbibliothek Rostock
 
 

Figuren aus Papierrollen

Unten auf dem Bild seht ihr, welche Dinge ihr für die Figuren braucht.

 

Anleitung:

1. Schritt: Die Papierrollen malt ihr mit der Farbe von außen an. In unserem Fall rot für den Weihnachtsmann und und weiß für den Schneemann. Ihr könnt aber auch kreativ werden und noch andere Figuren basteln. Zum Beispiel könnt ihr ein Rentier in braun, einen Elf in grün oder einen Tannenbaum in grün machen. 

2. Schritt: Sobald die Farbe trocken ist, könnt ihr das Gesicht des Weihnachtsmannes malen. Wir haben etwas weiße und rote Farbe gemischt und in einem Halbkreis auf die obere Hälfte gemalt. Der Weihnachtsmann braucht natürlich auch einen Gürtel, den wir in der unteren Mitte der Rolle vorsichtig gemalt haben. Damit es leichter geht, könnt ihr euch mit Bleistift eine Linie vor zeichnen. Der Linie müsst ihr nur noch mit der schwarzen Farbe folgen. Eine kleine Schnalle kommt mittig an den Gürtel. Das muss nun gut trocknen.
Der Schneemann braucht noch seine Knöpfe. Wir haben vorher noch Punkte gemacht, an denen nachher die Wackelaugen kleben. Sie dienen zur Orientierung, damit wir wissen, ab welcher Höhe wir die Knöpfe malen müssen. Den Mund malt ihr unter den Augen.

3. Schritt: In der Zeit nehmt ihr euer rotes Papier und schneidet zwei Kreise aus. Nehmt euch dafür einen runden Gegenstand, wie zum Beispiel einen Becher. Das werden die Mützen für den Weihnachtsmann und den Schneemann. Ihr könnt aber auch eine andere Farbe für den Schneemann wählen.
Den Kreis schneidet ihr bis zur Mitte ein. Nun könnt ihr den Kreis eindrehen, so dass die eine Seite unter der anderen liegt und ein kleiner Kegel entsteht. Damit der Hut hält, müsst ihr Kleber auf die Seite streichen, die unter der anderen liegt. 
Wir haben euch versucht das im unteren Bild zu erklären.

Sobald der Kegel trocken ist, nehmt ihr euren flüssigen Kleber und die Watte. Aus der Watte formt ihr eine kleine Kugel, die ihr mit dem Kleber an der Spitze des Hutes befestigt. 
An der unteren Seite eures Hutes fehlt noch der weiße Rand der Weihnachtsmütze. Hier nehmt ihr wieder den flüssigen Kleber und fahrt am unteren Rand des Kegels entlang. Auf den Kleber muss jetzt die Watte. Es geht etwas leichter, wenn ihr die Watte vorher schon etwas auseinandergezogen habt, so dass sie wie eine lange Schlange vor euch liegt.
Das müsst ihr nun gut trocknen lassen.

4. Schritt: Jetzt kleben wir den Bart des Weihnachtsmannes an. Dafür müsst ihr mit dem flüssigen Kleber die Gesichtskontur des Weihnachtsmanns entlang fahren. Auf den Kleber könnt ihr nun etwas Watte packen. Passt auf, dass das Gesicht noch frei ist.

5. Schritt: Jetzt brauchen die beiden Figuren noch Augen. Die Wackelaugen klebt ihr auf die Punkte beim Schneemann. Beim Weihnachtsmann haben wir keine Punkte gemacht, da es besser ist, wenn der Wattebart bereits klebt. In der Gesichtsmitte werden oben rechts und links die Augen angeklebt. Ihr könnte nun dem Weihnachtsmann noch einen Mund malen. 

6. Schritt: Im letzten Schritt müssen nur noch die Hüte auf den Figuren befestigt werden. Hier nehmt ihr euch wieder den flüssigen Kleber und streicht ihn auf den oberen Rand der Papprolle. Auf den Kleberrand könnt ihr nun den Hut setzen, so dass er nicht mehr abgeht. Und dann gut trocknen lassen.

Und fertig! 
Aber wir haben ja noch eine zweite Bastelidee für euch. 😊

 
 

Pinguin


Eine weitere leichtere Idee wäre ein Pinguin. Alles was ihr dafür braucht, findet ihr auf dem Bild plus eure eigene Hand.

 

Anleitung:


1. Schritt: Mit einem Bleistift zeichnet ihr den Umriss eurer Hand auf das schwarze Papier. Das wird der Körper eures Pinguins. Achtet darauf, dass ihr die Finger nicht zu sehr spreizt.

2. Schritt: Eure Hand schneidet ihr nun vorsichtig aus.

3. Schritt: Mit einem runden Objekt, zum Beispiel einem Becher, malt ihr einen Kreis auf das weiße Blatt. Wichtig ist, dass der Kreis kleiner ist, als eure Handinnenfläche!

4. Schritt: Schneidet den weißen Kreis aus. Das wird der Bauch eures Pinguins.

5. Schritt: Den Kreis klebt ihr nun auf eure ausgeschnittene Hand. Klebt ihn mittig über die Finger, damit oben noch etwas Platz für die Augen und den Schnabel da ist. 

6. Schritt: Von dem orangenen Papier schneidet ihr euch ein Rechteck aus (ca. 4 cm x 2 cm). Das wird der Schnabel des Pinguins.  Ihr halbiert das Rechteck und zeichnet mit dem Bleistift ein Dreieck auf das Papier. An der geknickten Seite ist die kurze Seite des Dreiecks und die Spitze geht zur offenen Seite. Wenn ihr es aufklappen solltet, sind beide Teile noch verbunden und es sieht aus wie eine Raute. 

7. Schritt: Jetzt müssen nur noch die Augen und der Schnabel aufgeklebt werden. Der Schnabel wird über den Bauch geklebt, so, dass die Spitze zu den Finger zeigt. Der Kleber kommt nur auf das untere Dreieck.
Die Wackelaugen werden dann recht und links über dem Schnabel befestigt.

Und so schnell geht das auch schon!
Ihr könnt eurem fertigen Pinguin natürlich noch Schal und Mütze machen. Vielleicht hat er ja auch eine lustige Perücke auf. Da könnt ihr ganz kreativ sein.

 
 

Wir wünschen euch einen ganz schönen 1. Advent und ganz viel Spaß beim Basteln! 🐧🎅

 
 
 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
Quelle: dbv
 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen