Ingo Schulze liest aus "Die rechtschaffenen Mörder"

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020! Wie wird ein aufrechter Büchermensch zum Reaktionär - oder zum Revoluzzer? Eine aufwühlende Geschichte über uns alle.

Ort
Online

Eintritt
Eintritt: kostenlos

Termine
Mi, 20.01.2021, 19:30 Uhr

Achtung: Die Lesung findet als Onlineveranstaltung statt. Um den Link zu der Veranstaltung zu bekommen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an stdtbblthkrstckd.

Norbert Paulini ist ein hoch geachteter Dresdner Antiquar, bei ihm finden Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte. Über vierzig Jahre lang durchlebt er Höhen und Tiefen. Auch als sich die Zeiten ändern, die Kunden ausbleiben und das Internet ihm Konkurrenz macht, versucht er, seine Position zu behaupten. Doch plötzlich steht ein aufbrausender, unversöhnlicher Mensch vor uns, der beschuldigt wird, an fremdenfeindlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein. Die Geschichte nimmt eine virtuose Volte: Ist Paulini eine tragische Figur oder ein Mörder?

Auf fulminante Weise erzählt Ingo Schulze von unserem Land in diesen Tagen und zieht uns den Boden der Gewissheiten unter den Füßen weg. (Verlagstext)

Kartenvorbestellung:
vor Ort oder
Tel. 0381 381-2840
E-Mail: stadtbibliothek@rostock.de
Aktuell nur Reservierung von Karten, kein Verkauf.

Cover: Verlag S. Fischer
Cover: Verlag S. Fischer
 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen