Welttag des Buches (Mitmachaktion)

23.04.2020

Seit 25 Jahren ist jedes Jahr am 23. April auf der ganzen Welt ein besonderer Tag, der dem Lesen, den Büchern und den Autoren gewidmet ist. Es ist der „Welttag des Buches“. Warum gerade dieser Tag? Schaut selbst::

Bild: Stadtbibliothek Rostock

Und weil William Shakespeare mit seinen verschiedenen Werken so bekannt und berühmt wurde, wurde sein Todestag dazu auserkoren, als "Welttag des Buches" gefeiert zu werden.

Denn Bücher sind genauso lebensnotwendig wie das Essen und Trinken. Mit Büchern wächst der Verstand und das Wissen, das man braucht, um die Welt zu verstehen, sich zurechtzufinden und selbst ein wichtiger Teil dieser Welt zu werden.

Bücher sind spannend, fantastisch, manchmal aufregend oder lustig, traurig und lehrreich.
In den Bibliotheken stehen viele Sammlungen solcher Bücher und die Menschen haben Zugang zu diesem großen Universum, das in den Büchern verborgen ist.

 
 

Jedes Jahr gibt es zum „Welttag des Buches“ die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“. Mehrere bekannte Kinderbuchautoren haben in den letzten Jahren bereits eine kleine Geschichte für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren geschrieben, welche dann unter der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ gemeinsam vereint wurden. Die Stiftung Lesen kümmert sich dann um das Verteilen dieser Bücher. Dieses Jahr hat sich der bekannte Kinderbuchautor Sven Gerhardt die Geschichte "Abenteuer in der Megaworld" für diese Aktion ausgedacht.
Allerdings wird das Verteilen der Bücher wegen der aktuellen Situation auf den September (rund um den Weltkindertag am 20.09.) verschoben.

Doch wie wäre es, wenn Ihr selbst zum Geschichtenschreiber oder zur Geschichtenschreiberin werdet? Vielleicht wolltet Ihr das immer schon mal machen und habt es Euch nur noch nicht getraut? Wenn Ihr eine Idee habt, worüber man schreiben könnte, ist der Anfang schon gemacht. Tipps was man beim Schreiben einer Geschichte beachten sollte, findet Ihr zum Beispiel hier.

Probiert es doch mal aus!

Wir sind gespannt auf Eure Geschichten, die Ihr gerne an unsere E-Mail-Adresse stadtbibliothek@rostock.de
unter dem Betreff „Meine Geschichte“ schicken könnt.

Wir wünschen Euch viel Spaß und bleibt weiterhin gesund,

Euer Bibliotheksteam der Stadtbibliothek Rostock

 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen