"Little People, Big Dreams"

12.11.2020

Heute möchten wir euch die Reihe "Little People, Big Dreams" ans Herz legen.
Hier trefft ihr auf die Lebensgeschichten vieler, berühmter Persönlichkeiten. Diese haben alle eins gemeinsam: Große Träume.

Aber seht selbst:

Muhammad Ali

Muhammad Ali (Bild: Insel Verlag)

Als Muhammad klein war, wurde ihm sein Fahrrad gestohlen. Er wollte mit dem Dieb kämpfen, aber ein Polizist sagte ihm, er solle zuerst boxen lernen. Er trainierte unermüdlich und wurde ein eleganter und trickreicher Boxer. Sein großer Traum ging schließlich in Erfüllung: Er wurde Schwergewichtsweltmeister.

Aber er konnte nicht nur gut mit seinen Fäusten umgehen, sondern zeigte auch außerhalb des Boxrings Zivilcourage...
(zum Katalog)

Hannah Arendt

Hannah Arendt (Bild: Insel Verlag)

Hannah war eine brillante Philosophiestudentin. Als Jüdin musste sie Deutschland in den dreißiger Jahren verlassen, sie wanderte in die USA aus. Dort arbeitete sie als Journalistin und Hochschullehrerin. In ihren radikalen Büchern über Macht und Gewalt setzt sie sich für die Freiheit und Gleichheit aller Menschen ein und veränderte damit die Philosophie...
(zum Katalog)

 
 
 

Jane Austen

Jane Austen (Bild: Insel Verlag)

Jane Austen wuchs im Süden Englands auf. Weil ihr die Tätigkeiten für Frauen – Sticken oder Singen – zu langweilig waren, fing sie an, Notizbücher und Romane zu schreiben. Heute sind ihre witzigen, klugen und emanzipierten Bücher über die britische Upperclass nicht mehr aus der Weltliteratur wegzudenken...
(zum Katalog)

Coco Chanel

Coco Chanel (Bild: Insel Verlag)

Coco Chanel wuchs in einem Waisenhaus auf und entdeckte dort ihre Begabung für Nadel und Faden. Später verdiente sie ihr Geld als Sängerin, kreierte extravagante Hüte und wurde schließlich eine international gefeierte Modedesignerin. ...
(zum Katalog)

 
 
 

Agatha Christie

Agatha Christie (Bild: Insel Verlag)

Als sie ein Mädchen war, las Agatha Christie jeden Abend Bücher, und nie war sie mit dem Ende zufrieden! Also beschloss sie, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Ihre besonderen Detektivinnen und Detektive haben es mit ganz außergewöhnlichen Fällen zu tun, und Agatha Christie wurde zur beliebtesten und erfolgreichsten Krimiautorin der Welt...
(zum Katalog)

Marie Curie

Marie Curie (Bild: Insel Verlag)

Die Forscherin Marie Curie schuf mit ihrer Liebe zum Wissen Unglaubliches: Sie revolutionierte den Kampf gegen Krebs, indem sie die chemischen Elemente Radium und Polonium entdeckte, und gewann den Nobelpreis – zwei Mal!
(zum Katalog)

 
 
 

Amelia Earhart

Amelia Earhart (Bild: Insel Verlag)

Als erste Pilotin der Weltgeschichte flog Amelia Earhart allein über den Atlantik. Mit einem felsenfesten Willen und dem Glauben an sich selbst überwand sie jegliche Vorurteile und technischen Probleme, die sich ihr in den Weg stellten...
(zum Katalog)

Ella Fitzgerald

Ella Fitzgerald (Bild: Insel Verlag)

Ella Fitzgerald war als Kind auf sich allein gestellt, hatte aber immer den Traum, Sängerin zu werden. Sie sang Swing, Blues, Gospel und Soul und erfand den Scat – eine Improvisation, bei der die Stimme zum Instrument wird. Ella wurde zu einer der größten Jazzsängerinnen, weil sie wusste: »Nicht woher du kommst, ist wichtig, sondern wohin du gehst.«
(zum Katalog)

 
 
 

Anne Frank

Anne Frank (Bild: Insel Verlag)

Anne Frank wurde in Deutschland geboren und wuchs in einer liebevollen Familie auf. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, musste sich Anne mit ihrer Familie in einem Unterschlupf in Amsterdam verstecken. Dort schrieb Anne ihr berühmtes Tagebuch, in dem sie von ihrem Glauben an das Gute im Menschen und ihrer Hoffnung auf Frieden berichtet.

Nach dem Krieg eroberten ihre Aufzeichnungen die Herzen der Menschen und wurden zu einem der bedeutendsten Tagebüchern des 20. Jahrhunderts...
(zum Katalog)

Jane Goodall

Jane Goodall (Bild: Insel Verlag)

Als sie klein war, bekam Jane einen Plüschschimpansen geschenkt, den sie umsorgte wie ein Baby. Das war der Anfang ihrer großen Tierliebe. Als sie älter wurde, flog sie ins afrikanische Tansania, um Schimpansen zu studieren und mit ihnen zu leben. Bis heute reist Jane unermüdlich um die ganze Welt, um sich für die Rechte von Tieren einzusetzen...
(zum Katalog)

 
 
 

Stephen Hawking

Stephen Hawking (Bild: Insel Verlag)

Als kleiner Junge sah Stephen Hawking zu den Sternen hoch und fragte sich, was das Universum sei. Obwohl er nie Klassenbester war, schaffte er es mit seiner Neugier nach Oxford und Cambridge, auf die angesehensten Universitäten Englands. Außerdem entwickelte er eines der bedeutendsten wissenschaftlichen Konzepte des 20. Jahrhunderts: die sogenannte »Hawking-Strahlung«. ...
(zum Katalog)

Frida Kahlo

Frida Kahlo (Bild: Insel Verlag)

Eigentlich wollte Frida Kahlo Medizin studieren – doch ein schwerer Unfall in ihrer Kindheit zerstörte diesen Traum. Frida fing an, von ihrem Bett aus zu malen. Und so schuf sie 140 Gemälde, die seither in Ausstellungen auf der ganzen Welt zu sehen sind...
(zum Katalog)

 
 
 

Martin Luther King

Martin Luther King (Bild: Insel Verlag)

Martin wuchs in einer Pastorenfamilie auf und wusste, welche Kraft in Worten steckt. Die Welt um ihn herum war ungerecht, die schwarze Bevölkerung wurde unterdrückt, und Martin wollte das ändern. Er kämpfte fortan für die Gleichheit aller Menschen. Sein Traum war es, ohne Gewalt für mehr Gerechtigkeit zu sorgen, und das schaffte er...
(zum Katalog)

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren (Bild: Insel Verlag)

Schon als kleines Mädchen sprudelte Astrid vor Fantasie. Als Erwachsene erfand sie Geschichten über starke Mädchen und Jungen, die wissen, was sie wollen, und wurde so zur berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt. Die Namen ihrer Heldinnen und Helden sind aus den Kinderzimmern weltweit nicht mehr wegzudenken: Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele mehr...
(zum Katalog)

 
 
 

Maria Montessori

Maria Montessori (Bild: Insel Verlag)

Maria wuchs vor hundertfünfzig Jahren in Italien auf, zu einer Zeit, als Mädchen nicht die gleiche Bildung erhielten wie Jungen. Aber Marias Mutter unterstützte die Träume ihrer Tochter, und so studierte Maria Medizin. Später gründete sie eigene Schulen mit einer revolutionären Philosophie und änderte damit das Leben vieler Kinder...
(zum Katalog)

Rosa Parks

Rosa Parks (Bild: Insel Verlag)

Rosa Parks war eine Bürgerrechtsaktivistin in den USA. Sie wuchs in Alabama auf, als dort noch Rassentrennung herrschte. Ihre Weigerung, ihren Sitzplatz im Bus an einen weißen Mann abzugeben, führte zur Abschaffung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln.
(zum Katalog)

 
 
 

Greta Thunberg

Greta Thunberg (Bild: Insel Verlag)

Mit acht Jahren erkannte Greta, dass wir Menschen das Klima der Erde zerstören. Weil die Politik nicht genug dagegen tut, beschloss sie, selbst zu handeln. Sie organisierte Streiks, demonstrierte und gab den Anstoß für die Bewegung »Fridays for Future«. Überall auf der Erde zeigt Greta seither den Menschen, dass wir etwas unternehmen müssen, wenn wir die Welt retten wollen...
(zum Katalog)

 
 
 

Öffnungszeiten Zentralbibliothek

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag

10-18 Uhr
10-18 Uhr
12-18 Uhr
10-18 Uhr
10-18 Uhr
10-14 Uhr

 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen